Kategorien &
Plattformen
"Wie, der kriegt ein gemästetes Kalb?"
"Wie, der kriegt ein gemästetes Kalb?"
© Torrent - wikipedia.org

"Wie, der kriegt ein gemästetes Kalb?"

Das Gleichnis vom verlorenen Sohn ist einer der bekanntesten Bibeltexte: Ein Sohn lässt sich in jungen Jahren sein väterliches Erbe auszahlen, verprasst es und kehrt völlig heruntergekommen voller Reue wieder bei seinem Vater an. Der lässt ein gemästetes Kalb zur Feier seiner Wiederkehr schlachten. Damit hat aber der zweite Sohn, der mit seinem Vater den Betrieb am Laufen hielt, ein gewaltiges Problem.

Monika Kahm und Gaby Fischer lassen in literarischen Texten am 14. Juni 2018 alle drei Beteiligten zu Wort kommen und das Geschehen aus ihrer Sicht darstellen. Sie laden das Publikum ein, das Gespräch mit aufzunehmen, mitzudiskutieren und sich in die unterschiedlichen Perspektive der Geschichte zu versetzen.

Weitere Informationen hier. (hk)