Kategorien &
Plattformen

Usinger Blickpunkte

Usinger Blickpunkte
Usinger Blickpunkte
© lapping / pixabay

Usingen: wie klappts mit der Bildung im Hochtaunus?

In der Reihe der Usinger Blickpunkte zum Thema Bildung waren hochrangige Vertreter*innen aus Wissenschaft und Politik zu Gast. Themen wie Herzensbildung, Bildungsgerechtigkeit, Umgang mit Corona, Bildungsinhalte, Lebenslanges Lernen oder die Person der Lehrenden wurden in den Blickpunkt gerückt und von allen Seiten beleuchtet. Es gab viel Inspiration und die Erkenntnis, dass Usingen in der Bildung gut aufgestellt ist.

In der letzten Veranstaltung zum Schwerpunkt Bildung rücken wir die Bildungslandschaft von Usingen konkret in den Blickpunkt: die vorschulische und schulische Bildung, gezielte Förderung, ehrenamtliche Initiativen, Bildung in Zeiten von Corona und die Chancen der Vernetzung.

Über allem steht auch die Frage, wie die Bildung in Usingen noch besser werden kann.

Referenten: Tina Gottschalk (stellvertretende Schulleiterin Christian-Wirth-Schule), Rainer Greve (Amtsleiter für Jugend, Kultur und Soziales Stadt Usingen), Thomas Knierbein (Schulsprecher Christian-Wirth-Schule), Monica von der Laden (Lesepatin, Engagement-Lotsin Stadt Usingen)

Veranstalter: Die Veranstaltungsreihe ist eine Kooperation der Katholischen Erwachsenenbildung Hochtaunus (KEB), der Stadt Usingen, der Projektgruppe Usinger Blickpunkte und des Lions Club Usingen-Saalburg.

Moderation: Meinhard Schmidt-Degenhard

Termin: Dienstag, 29.06.2021, 18:00 Uhr

Kosten: kostenfrei

Anmeldung: bis Montag, 28.06.2021 hier oder per E-Mail an keb.hochtaunus@bistumbistumlimburglimburg.de

Wir nutzen das Videokonferenz-System Zoom. Sie benötigen eine stabile Internet-Verbindung an Ihrem PC, Laptop, Tablet oder Smartphone. Rechtzeitig vor Veranstaltungsbeginn erhalten Sie einen Zugangslink zum Seminar. Bei Anmeldung erhalten Sie bei Bedarf eine kurze Schritt-für-Schritt-Anleitung für die einfache Nutzung von zoom.

Cookie Einstellungen

Statistik-Cookies dienen der Anaylse, indem Informationen anonymisiert gesammelt werden.

Anbieter:

Bistum Limburg

Datenschutz