Kategorien &
Plattformen

Museumswetter in München: Bloß Malerei!

Viertägige kulturelle Stippvisite
Museumswetter in München: Bloß Malerei!
Museumswetter in München: Bloß Malerei!
© Mattes - wikipedia.org

Dieses Jahr nimmt die Museumswetter-Reise die Aspekte Malerei und Farben in den Blick: Wir werden bei unserem Aufenthalt in der bayrischen Metropole nicht allein die Ausstellung "Anthonis van Dyck" in der Alten Pinakothek besuchen, die ein vielschichtiges Bild dieses farbgewandten flämischen Malers neben dem übermächtigen Rubens zeichnet, sondern auch der Moderne einen Besuch abstatten. Das Lenbachhaus hat gemeinsam mit dem Museum Wiesbaden eine Ausstellung konzipiert, die den Titel "Lebensmenschen. Alexej von Jawlensky und Marianne von Werefkin" trägt. Und auch die Schau in der Hypo-Kunsthalle "Die Fäden der Moderne: Matisse - Lurçat - Miró, Französische Gobelins von 1918 bis heute" lohnt einen wertschätzenden Blick. Schöne Stadtspaziergänge durch das adventliche München vervollständigen die Eindrücke, machen aber auch eine gewisse körperliche Belastbarkeit notwendig.

Anmeldung und weitere Informationen hier.