Kategorien &
Plattformen

Missbrauchte Kirche

Kontrollwahn, Missbrauch, Harmoniebedürfnis
Missbrauchte Kirche
Missbrauchte Kirche
© DROEMER

Zölibatsverpflichtung, Umgang mit Homosexualität, Sexualmoral, Missbrauch etc.

 "Dieses Buch zu schreiben war eine Qual. Es gibt Erlebnisse und Erfahrungen, die so bitter und belastend sind, dass man sie am liebsten vergessen möchte. Man sehnt sich nicht nach Mitleid, nicht nach Genugtuung, nicht nach Wiedergutmachung, sondern einfach nur nach Ruhe. Man möchte so weiterleben wie zuvor, und all das, was dazwischenkam, für immer beiseite räumen. Man versucht so zu tun, als hätte es diese Erlebnisse und Erfahrungen nie gegeben." - aber es hat sie gegeben und genau darüber berichtet Pfr. Wolfgang F. Rothe in seinem Buch "Missbrauchte Kirche".

Mit den Fragen der katholischen Kirche setzt sich Wolfgang F. Rothe auseinander: Zölibatsverpflichtung, Umgang mit Homosexualität, Sexualmoral, Missbrauch etc. Sein Buch trägt dabei autobiographische Züge und über sein Buch wollen wir am Vorabend zur Zweiten Synodalversammlung des Synodalen Weges in Frankfurt sprechen. Seien Sie dabei, wenn Joachim Frank mit Wolfgang F. Rothe und Doris Reisinger im Gespräch sind zu "Missbrauchte Kirche" am Vorabend des Synodalen Wegs.

Eine Anmeldung unter: keb.frankfurt@bistumbistumlimburglimburg.de ist erforderlich. Genauso wie die Einhaltung unserer Hygienevorschriften sowie der AHA und GGG-Regelung. Die Veranstaltung findet in Präsenzform statt und wird über den YouTube-Kanal der KEB im Bistum Limburg live gestreamt. Sollte es die Corona-Situation erforderlich machen, wird die Veranstaltung ausschließlich live gestreamt!

Unsere Gäste:
Wolfgang F. Rothe, wurde 1996 zum römisch-katholischen Priester geweiht. Er ist Doktor der Theologie und des Kirchenrechts. Bekannt wurde er als Experte für schottischen Whisky (»Whisky-Vikar«) und als Protagonist der Initiative #liebegewinnt. Er lebt in München und ist dort auch seelsorglich tätig.


Doris Reisinger ist eine deutsche Theologin, Philosophin und Autorin sowie ehemaliges Mitglied der Geistlichen Familie "Das Werk". Sie brachte als Betroffene sexuellen Missbrauchs in der römisch-katholischen Kirche ab 2014 das Thema vor allem als Buchautorin in die Öffentlichkeit.


Joachim Frank, Chefkorrespondent und Mitglied der Chefredaktion beim "Kölner Stadt-Anzeiger". Als Autor für das "Redaktionsnetzwerk Deutschland" (RND) tätig, das u.a. mit der "Frankfurter Rundschau" kooperiert. Vorsitzender der "Gesellschaft Katholischer Publizisten" (GKP), des katholischen Journalistenverbands und Mitglied im Zentralkomitee der deutschen Katholiken (ZdK).

Cookie Einstellungen

Statistik-Cookies dienen der Anaylse, indem Informationen anonymisiert gesammelt werden.

Anbieter:

Bistum Limburg

Datenschutz