Kategorien &
Plattformen
Eine Kugel verändert die Welt
Eine Kugel verändert die Welt
© Tobit Reisen

Eine Kugel verändert die Welt

Auf den Spuren des Ignatius von Loyola - von Bilbao nach Barcelona

1517 trat ein junger spanischer Adliger als Soldat in den Dienst des Vizekönigs von Navarra. Sechs Jahre später veränderte eine Kanonenkugel sein Leben und öffnete ein neues Kapitel der Kirchengeschichte. Mit zerschmettertem Bein suchte der junge spanische Offizier einen König, dem er auch ohne militärische Tauglichkeit dienstbar sein konnte und fand diesen neuen Lebenssinn während seiner Rekonvaleszenz auf der Burg seines im Gegensatz zu ihm religiös motivierten Onkels. Heiligenlegenden der dortigen Bibliothek holten den jungen Mann und seine Lebensrealität ein - nicht weniger spannend als die Rittererzählungen, die ihn bisher mit ihren Heldentaten fasziniert hatten.

Was folgt, kennt man als eng mit der Gründung des Jesuitenordens verwobene Lebensgeschichte des Ignatius von Loyola.

Markante Stationen auf der spirituell von Pfarrer Stephan Gras begleiteten Reise vom 15. - 21. Oktober 2018 werden unter anderem Loyola, die Hauptstadt der Weinbauregion Rioja, Logroño, das nördlich von Barcelona gelegene Manresa bin hin zur Pilgerhöhle des Ignatius beim bekannten Wallfahrtsort Montserrat sein.

Weitere Informationen hier.