Kategorien &
Plattformen

Christliche Ikonen in der Literatur

Christliche Ikonen in der Literatur
Christliche Ikonen in der Literatur
© perfectlypolished1 - pixabay .com

Ob vom Sofa oder vom Strand, nehmen Sie an unserem Read-In Webtalk teil, denn im August setzen wir Akzente mit einer vierwöchigen Vortrags- und Gesprächsreihe zur byzantinischen Ikonenmalerei und ihren Darstellungen in der zeitgenössischen Literatur. Die Webtalk-Reihe findet jeden Dienstag um 18.00 Uhr im August statt und stellt jeweils Marienikonen vor, die Dichter*innen wie z.B. der Dadaist Hugo Ball oder Emmy Hennings inspirierten.

Teilnehmer*innen können an allen oder einzelnen Dienstagssitzungen teilnehmen und sich bequem von ihrem Home Computer/Laptop, Smartphone oder Tablet einbringen oder einfach zuhören und zuschauen. Erfahren Sie etwas über das berühmte Gedicht "schwarze Madonna" des Dichters Hugo Ball oder die einfühlsame Betrachtung über eine zeitgenössische Mariendarstellung durch die Schweizer Dichterin Ilma Rakusa. Denken Sie mit uns darüber nach, was religiöse Ikone und dichterische Bildgebung unterscheidet oder eint.

Gewinnen Sie eine spannende Perspektive auf zeitgenössische Poesie sowie über eine Form der sakralen Malerei.

Termine:
jeweils dienstags:
4. August 2020, 18:00 bis 19:30 Uhr
11. August 2020, 18:00 bis 19:30 Uhr
18. August 2020, 18:00 bis 19:30 Uhr
25. August 2020, 18:00 bis 19:30 Uhr

Referenten: Michael Braun (Literaturkritiker) und Christopher Paul Campbell

Teilnahmegebühr: kostenlos

Anmeldung:
per E-Mail an: keb.montabaur@bistumbistumlimburglimburg.de
oder telefonisch: KEB Westerwald 02602 680230

Wir nutzen das Videokonferenztool "zoom" (https://zoom.us). Sie benötigen dafür nur eine stabile LAN- oder WLAN-Verbindung und eine (integrierte) Kamera an Ihrem PC, Laptop, Tablet oder Smartphone. Bei Anmeldung erhalten Sie bei Bedarf eine kurze Schritt-für-Schritt-Anleitung für die einfache Nutzung von zoom.